Rothrist/Murgenthal

Töfflifahrer muss ausweichen und stürzt – Autofahrerin wird gesucht

Hier passierte es: In die Bernstrasse mündet seitlich der Buchrainweg.

Hier passierte es: In die Bernstrasse mündet seitlich der Buchrainweg.

Um die Kollision mit einem Auto zu verhindern, musste ein jugendlicher Mofa-Fahrer bremsen und stürzte. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Autofahrerin fuhr weiter und wird gesucht.

Auf seinem Töffli war der 16-Jährige am Donnerstagnachmittag auf dem Radweg von Rothrist in Richtung Murgenthal unterwegs. Dieser verläuft entlang der Bernstrasse. In diese Hauptstrasse mündet seitlich der Buchrainweg ein und kreuzt dabei den Radweg.

Auf dieser Nebenstrasse fuhr eine Automobilistin auf die Einmündung zu. Sie missachtete das Vortrittsrecht des Mofa-Fahrers. Dieser musste stark bremsen und stürzte. 

Beim Sturz zog sich der 16-Jährige leichte Verletzungen zu. Er liess sich in der Folge im Spital Zofingen untersuchen. 

Die Autofahrerin war in der Zwischenzeit rechts abgebogen und in Richtung Rothrist weggefahren.

Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) bittet die Frau, sich zu
melden und sucht Augenzeugen.

Die Automobilistin ist etwa 30 Jahre alt und hat braune Haare, die sie zu einem Zopf zusammengebunden hatte. Sie lenkte einen hellen Kleinwagen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1