Brittnau

Streifkollision: Mofafahrer (14) stürzt, Auto fährt weiter

Der Mofa-Fahrer wollte auf den Radweg wechseln, als er von einem Auto gestreift wurde. (Symbolbild)

Der Mofa-Fahrer wollte auf den Radweg wechseln, als er von einem Auto gestreift wurde. (Symbolbild)

Ein Knabe auf einem Motorfahrrad wurde gestern in Brittnau von einem Auto gestreift, worauf er stürzte. Er verletzte sich leicht. Das Auto fuhr weiter, die Polizei sucht den Lenker.

Am Donnerstag, etwa um 17 Uhr fuhr der 14-jährige Knabe auf seinem Motorfahrrad durch Brittnau. Wie die Kantonspolizei mitteilte, war er in Richtung Strengelbach unterwegs und wollte auf den Radweg wechseln. Dazu spurte er nach links gegen die Strassenmitte ein.

In diesem Augenblick überholte ein folgendes Auto und streifte den Jungen. Dieser stürzte und zog sich Schürfungen zu. Zudem wurde das Mofa beschädigt. Das Auto – ein silberfarbener oder weisser Minivan – fuhr ohne anzuhalten in Richtung Strengelbach weiter.

Die Kantonspolizei in Zofingen (Telefon 062 745 11 11) bittet den Lenker oder die Lenkerin, sich zu melden. (jgl)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1