«Ich denke seit Monaten an diesen Moment und dann verkacke ich die Scheisse», setzte er noch einen drauf.

Seine Songtausch-Partnerin Nena fand's nicht gar so schlimm wie der 37-jährige Aargauer. «Das habe ich gar nicht gemerkt, war alles gut!», wird sie von der Online-Ausgabe des «Rolling Stone» zitiert.

Hier gehts zum Video von Sevens Auftritt.

«Ich weiss, was ich kann»: Im «TalkTäglich» sprach Seven über die Dreharbeiten, Hochdeutsch und seine Heimat im Freiamt

«Ich weiss, was ich kann»: Im «TalkTäglich» sprach Seven kurz vor dem Start der Sendung über die Dreharbeiten, Hochdeutsch und seine Heimat im Freiamt

Die Zeitschrift verwies darauf, dass Seven in der Schweiz erst einen Hit hatte und wunderte sich, dass Xavier Naidoo ihn dennoch als «Soul-Star» ankündigte.

Der Privatsender VOX startete am Dienstag die dritte Staffel der Show «Sing meinen Song». Neben Moderator Naidoo, Seven und Nena beteiligen sich auch Annett Louisan, Samy Deluxe und Wolfgang Niedecken am heiteren Song-Tauschkonzert.

Kommenden Dienstag ist dann Seven-Abend bei «Sing meinen Song»:

Am 19.4. sind bei «Sing meinen Song» Sevens Kompositionen Programm

Am 19.4. sind bei «Sing meinen Song» Sevens Kompositionen Programm

Im Anschluss strahlt Vox zudem eine Doku über den Aargauer Musiker aus – «Die Seven-Story».