Bettwil
Schweizer Demokraten wollen Bettwiler Demonstranten verklagen

Teilweise vermummte Demonstranten haben am Sonntag in Bettwil gegen die Bevölkerung und deren Siegesfeier übers gebodigte Asylzentrum demonstriert. Die Bevölkerung wurde dabei unter anderem auch als «Nazis» beschimpft. Der SD geht das zu weit.

Merken
Drucken
Teilen
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Unter den Teilnehmenden sind viele vermummte Linksautonome.
19 Bilder
"Bomben auf Bettwil": Linke demonstrieren gegen Bevölkerung
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Der Protestzug zieht Richtung Gemeindehaus.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Die Juso kritisiert vor allem die Bettwiler Freudenfeier über den Sieg gegen den Bund von vergangener Woche.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Plakat vor dem Gemeindehaus.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Plakat vor dem Gemeindehaus.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Plakative Aussagen auf Papier.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Die Bettwiler Bevölkerung verfolgt die Protestaktion als Zaungäste.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Mit Kreide werden Parolen auf die Strasse gemalt.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Die Jugendlichen im Dorf lassen sich von den Demonstranten nicht provozieren.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Demonstrationszug durch das Dorf.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Demonstrationszug durch das Dorf.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Demonstrationszug durch das Dorf.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Bettwiler verfolgen das Geschehen aus der Ferne.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Der Demonstrationszug zieht nach Fahrwangen weiter.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Der Demonstrationszug zieht nach Fahrwangen weiter.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Der Regionalbus Lenzburg kommt nicht an den Demonstranten vorbei und lässt Passagiere aussteigen.
Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Die Demonstranten kurz vor Fahrwangen, wo diese 100 Meter vor dem Meitlisonntag-Umzug gestoppt werden. Dort endet der friedliche Protest.

Juso und Linksautonome demonstrieren in Bettwil Unter den Teilnehmenden sind viele vermummte Linksautonome.

Pascal Meier

Der Gipfel der Frechheit sei, dass Demonstranten «Bomben auf Bettwil» gerufen haben, schreibt die SD Aargau in einer Mitteilung. Sie erachten diese öffentlichen Rufe als Drohung gegen die Bettwiler Bevölkerung. Inakzeptabel ist in ihren Augen auch, dass die Bettwiler Bevölkerung pauschal als Nazis bezeichnet wurden.

Solche Aussagen der Jusos und Linksautonomen etikettiert die Rechtsaussenspartei als diskriminierend und «Bomben auf Bettwil» als Einschüchterung und Drohung.

Sollten die Behörden gegen diese Organisatoren deswegen nicht gerichtlich vorgehen, dann wollen die Schweizer Demokraten eine Strafklage gegen die «Anstifter dieser Demonstration» prüfen. (rsn)