Schutzkonzept
So verlaufen die Corona-Tests beim Kantonalschwingfest in Lenzburg

Der Eintritt zum Schwingfest in Lenzburg ist für Teilnehmende, Helfende und Besucher klar geregelt. Nur wer geimpft, negativ getestet oder genesen ist, darf das Festgelände betreten.

Merken
Drucken
Teilen

Das Aargauer Kantonalschwingfest ist ein Pilotprojekt für künftige Grossveranstaltungen. Wer keinen Impfnachweis oder einen Belege für eine überstandene Covid-19-Erkrankung vorweisen kann, muss eine negatives Testergebnis vorweisen. Viele Zuschauer und Schwinger wählen das Angebot eines überwachten Selbsttests vor Ort.

Auch Schwingerkönig Christian Stucki musste wie alle, die keinen Impfnachweichs oder einen Beleg für eine überstandene Covid-19-Erkrankung vorweisen konnten, ein negatives Testergebnis vorweisen. Der Berner entschied sich wie viele seiner Kollegen für einen überwachten Selbsttest vor Ort. Resultat: negativ. Somit steht dem Comeback des Königs nach 652 Tagen nichts im Weg. (aib)