Unwetter

Schon wieder heftiges Unwetter über dem Aargau

Im Kanton Aargau kam es auch heute zu heftigen Regenschauern. Die Polizei nahm zahlreiche Meldungen wegen umgestürzter Bäume und überfluteter Keller entgegen. Es gab mindestens drei Verletzte.

Im Kanton Aargau kam es auch gestern zu heftigen Regenschauern. Die Polizei nahm rund 40 Meldungen wegen umgestürzter Bäume und überfluteter Keller oder abgedeckter Dachziegel entgegen. Verletzte wurden nicht gemeldet.

Kurz aber umso heftiger: Unwetter im Aargau gestern und heute

Kurz aber umso heftiger: Unwetter im Aargau gestern und heute

Am heftigsten bliess der Wind gemäss Angaben von Meteonews im Fricktal. In Eiken wurden Windgeschwindigkeiten von gut 120 Stundenkilometern gemessen.

Im deutschen Rheinfelden wurde eine Frau schwer verletzt, als ein Silo umstürzte. Im Baselbiet wurde ein Radfahrer von einem herunterstürzenden Ast getroffen und ebenfalls verletzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1