Am Sonntag startete die 2. az-Oldtimer-Tour in der Aarauer Telli. 60 Bijous aus vergangenen Zeiten kurvten 180 Kilometer durch den Aargau, bis die Ausfahrt in Safenwil endete. 

An den Strassen standen überall Zuschauer und bestaunten die Oldtimer, vor allem jene von Daniel Koch, Robert Broger und René Fischer. Die Autos der drei Lenker wurden zu den schönsten von allen teilnehmenden Fahrzeugen gewählt. 

Im Bild: René Fischer aus Remetschwil (3.), Daniel Koch aus Hunzenschwil (1. Platz) und Robert Broger aus Unterentfelden (2.)

az-Oldtimer-Tour 2017

Im Bild: René Fischer aus Remetschwil (3.), Daniel Koch aus Hunzenschwil (1. Platz) und Robert Broger aus Unterentfelden (2.)

Daniel Koch belegte mit seinem Ford T, Jahrgang 1920, den ersten Platz. Der Wagen fällt in der Tat auf: Mit seiner roten Lackierung und seiner ursprünglichen Karosserieform, die noch stark an die Abstammung von der Pferdekutsche erinnert; mit seinem Interieur und seinen Speichen aus Holz und der lauten, schrillen Hupe.

Impressionen von der 2. az-Oldtimer-Tour am 6. August 2018.

Der Ford T 1920.

Impressionen von der 2. az-Oldtimer-Tour am 6. August 2018.

Das Modell T des US-Autopioniers Henry Ford war in der Zeit seiner Einführung eine Revolution: Es war das erste Auto überhaupt, das auf dem Fliessband gebaut wurde. Daniel Koch, 54, Malereiunternehmer aus Hunzenschwil, hat an ihm so viel Freude, dass er – nebst weiteren Oldtimern – gleich drei «Ts» besitzt.

«Diesen konnte ich von einem Sanitär in Unterwindisch erstehen», gibt er Einblick in die Herkunftsgeschichte. Speziell sei der «französische Aufbau»: «Für den Markt in Frankreich wurde er als Kombi konzipiert, das man hinten öffnen kann. So konnten die französischen Winzer ihre Weinfässer aufladen.»

Impressionen von der 2. az-Oldtimer-Tour am 6. August 2017. Im Bild: Das Siegerauto, der Ford T, Jahrgang 1920.

Ford T 1920

Impressionen von der 2. az-Oldtimer-Tour am 6. August 2017. Im Bild: Das Siegerauto, der Ford T, Jahrgang 1920.

Platz zwei belegte Robert Broger aus Unterentfelden mit seinem Rolls Royce Silver Spirit, Jahrgang 1981. 

Den dritten Platz konnte sich dieser VW Käfer, der auch "Brezel" genannt wird, aus dem Jahr 1948 sichern. Die Besitzer Ursula und René Fischer sind stolz auf das kleine Schmuckstück. 

René und Ursula Fischer aus Remetschwil vor dem VW Käfer "Brezel" mit Baujahr 1948.

Der VW Käfer belegte den dritten Platz

René und Ursula Fischer aus Remetschwil vor dem VW Käfer "Brezel" mit Baujahr 1948.