Pro Senectute
Gemeinsam auf den Sattel schwingen: Velotouren für Senioren halten auch Kulturelles bereit

Ob mit Mountainbike, Velo oder e-Bike: Der Aarauer Pensionär Werner Bertschi organisiert mit seinem Team neu Velorundfahrten für Pro Senectute. Die nächsten zwei Touren am 19. April starten und enden in Kölliken.

Cynthia Mira
Merken
Drucken
Teilen
Auf einer früheren Tour genossen Seniorinnen und Senioren aus dem oberen Wynental den Fahrtwind im Ruedertal.

Auf einer früheren Tour genossen Seniorinnen und Senioren aus dem oberen Wynental den Fahrtwind im Ruedertal.

Zvg

Seniorinnen und Senioren, die sich lieber gemeinsam auf den Sattel schwingen, sind bei Pro Senectute richtig. Interessierte können sich nämlich am 19. April auf eine Velotour mit ausgebildeten Erwachsensportleiterinnen und -leitern begeben. Gemeinsam mit seinem Team organisiert der Aarauer Pensionär Werner Bertschi neu rund alle zwei Wochen eine oder zwei Rundfahrten.

Beide Touren starten und enden diesmal in Kölliken. Die eine Strecke ist für Mountainbiker gedacht und die zweite für Personen mit normalen Velos. Auch solche mit Elektromotor seien jederzeit willkommen, so Bertschi. Ergänzt wird die Ausfahrt immer mit einem kulturellen Zwischenstopp. Bei der Ausfahrt mit dem Mountainbike gibt die Präsentation einer Fachperson Einblick in die Klinik im Hasel ob Gontenschwil.

Die zweite Tour führt ins Suhrental, wo über das «Taglöhnerhaus» und die Staffelbacher Sandsteine berichtet wird. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über die Website www.ag.prosenectute.ch erforderlich. Die Kosten belaufen sich auf 10 Franken in Couponform. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.