Die jungen Nachwuchskräfte der Aargauer Kantonspolizei wollten mit der Aktion einen persönlichen Beitrag leisten, um der Knappheit der vorhandenen Blutreserven entgegen zu wirken. Auch die restlichen neun Aspiranten sollen in der nächsten Woche Blut lassen.