Glücksspiel
In Oftringen soll ein neues Casino entstehen – es würde 70 Arbeitsplätze bringen, doch die Konzession steht noch aus

Swiss Casinos plant in Oftringen, im modernen Multikomplex Campfield, per 2025 ein neues Casino. Der Mietvertrag ist unterzeichnet, im Herbst 2023 entscheidet der Bundesrat, ob das Projekt eine Konzession erhält. Kann das Casino Oftringen realisiert werden, entstehen rund 70 neue Arbeitsplätze.

Drucken
Der Multikomplex Campfield bei Nacht.

Der Multikomplex Campfield bei Nacht.

Swiss Casinos

Das Campfield Oftringen liegt an einer der Hauptverkehrsachsen der Schweiz, unmittelbar neben den Autobahnen A1 und A2. Mit über 300 Parkplätzen und in kurzer Gehdistanz zu den Haltestellen des öffentlichen Verkehrs ist der Multikomplex gut erreichbar. Ein Hotel, diverse Restaurants sowie weitere Angebote sind in der modernen Gewerbeliegenschaft vorgesehen.

Swiss Casinos plant auf rund 3000 Quadratmetern ein neues Casino. Die Saunier Group Holding AG, Vertreterin der Eigentümer und Projektentwicklerin der Liegenschaft, ist vom Casino überzeugt, wie es in einer Mitteilung heisst. Verwaltungsrätin Nadia Lamia:

«Das Gebäude Campfield in Oftringen ist für Swiss Casinos wie auch für das ausgehfreudige Publikum goldrichtig».

70 neue Arbeitsplätze im Kanton Aargau

Oftringen gehöre mit einem Einzugsgebiet von mehr als 100'000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu den aufstrebenden Gemeinden im Mittelland, teilt Swiss Casinos mit. Mit dem geplanten Casino werden rund 70 neue Arbeitsplätze geschaffen. Für Hanspeter Schläfli, Gemeindeammann von Oftringen, ein gern gesehener Mehrwert:

«Bevölkerungsmässig wächst Oftringen jährlich um rund zwei Prozent. Es wird also zunehmend wichtiger, dass auch vor Ort Arbeitsplätze entstehen. Die Ansiedlung von Swiss Casinos ist aber nicht nur für Oftringen, sondern für die ganze Region eine grosse Bereicherung. Die Pläne der grössten Schweizer Casinogruppe freuen mich sehr.»
Von links: Marc Baumann (CEO Swiss Casinos), Nadia Lamia (Verwaltungsrätin Saunier Group Holding AG) und Hanspeter Schläfli (Gemeindeammann Oftringen).

Von links: Marc Baumann (CEO Swiss Casinos), Nadia Lamia (Verwaltungsrätin Saunier Group Holding AG) und Hanspeter Schläfli (Gemeindeammann Oftringen).

Swiss Casinos

Eröffnung in drei Jahren vorgesehen – Konzession steht noch aus

Das neue Casino in Oftringen soll Anfang 2025 seine Türen öffnen. Vorausgesetzt ist die erfolgreiche Konzessionsvergabe durch den Bundesrat. Der bundesrätliche Entscheid wird im Oktober 2023 erwartet.

Swiss Casinos will sich in der Region über die Geschäftstätigkeit hinaus mit kulturellen und sozialen Engagements einbringen. Für Marc Baumann, CEO von Swiss Casinos, ein wichtiges Thema: «Die Lebensqualität in der Schweiz liegt uns am Herzen. Deshalb unterstützen wir gerne kulturelle und soziale Organisationen, die mit ihrem Engagement den Zusammenhalt der Gesellschaft fördern.»

Aktuelle Nachrichten