Niederwil
Um Kontrolle zu entgehen: Lernfahrer geflüchtet

Nachdem die Regionalpolizei Bremgarten in Niederwil ein Fahrzeug kontrollieren wollte, wendete der jugendliche Fahrzeuglenker und ergriff die Flucht mit massiv überhöhter Geschwindigkeit.

Drucken
Teilen
Der Fahrausweis wurde dem 17-Jährigen entzogen.

Der Fahrausweis wurde dem 17-Jährigen entzogen.

Foto: Keystone

(has) In der Nacht auf Sonntag, 07. Februar 2021, kurz vor 2 Uhr, kam einer Patrouille der Regionalpolizei Bremgarten auf der Rütistrasse in Niederwil ein Mercedes Benz entgegen. Aufgrund dessen Fahrweise wollte die Polizei den Autofahrer kontrollieren.

Daraufhin wendete der 17-jährigen Lenker und ergriff die Flucht. Er fuhr mit massiv überhöhter Geschwindigkeit davon. Auf der Fahrt kollidierte er mehrfach mit der Strasseneinrichtung und kam bei der Gnadenthalbrücke zum Stillstand.

Danach flüchtete der Lenker zu Fuss weiter. Die 15-jährige Beifahrerin blieb leicht verletzt im Fahrzeug zurück. Es entstand grosser Sachschaden.

Der Lenker konnte später am Wohnort festgenommen werden. Er blieb unverletzt. Der Lernfahrausweis wurde ihm abgenommen. Die Jugendanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Aktuelle Nachrichten