Mellingen
Vizeammann-Wahl: Beat Gomes erhält Konkurrenz

Raphael Leutenegger gibt seine Kandidatur bekannt. Der 38-Jährige würde seinen Job als Mitarbeiter beim Bauamt im Falle einer Wahl quittieren.

Merken
Drucken
Teilen
Raphael Leutenegger will in die Gemeindepolitik einsteigen.

Raphael Leutenegger will in die Gemeindepolitik einsteigen.

Bild: zvg

Raphael Leutenegger will Gemeinderat und Vizeammann von Mellingen werden. Dies schreibt der 38-Jährige in einer Mitteilung. Mitte Woche hatte bereits der amtierende Gemeinderat Beat Gomes seine Kandidatur als Vizeammann bekannt gegeben. Die Wahl findet im Herbst statt.

Leutenegger arbeitet seit 2005 beim Bauamt Mellingen. «Ich denke, als Bauamtsmitarbeiter kenne ich die Gemeinde Mellingen von einer Seite, wie sie nur wenige kennen. Als Praktiker und Handwerker möchte ich mich für das Gemeinwohl einsetzen.»

Sollte er gewählt werden, müsste er seine Anstellung im Bauamt Mellingen quittieren, teilt er mit. Er würde sich als Landschaftsgärtner selbstständig machen.» Leutenegger ist Vater eines achtjährigen Sohnes, er lebt mit seiner Partnerin Natascha in der Altstadt Mellingen.

Geboren wurde er in Olten. «Zusammen mit meiner Zwillingsschwester wurde ich von einer Bauernfamilie adoptiert. Meinen leiblichen Vater habe ich nie kennengelernt», teilt Leutenegger weiter mit.

Beat Gomes.

Beat Gomes.

Chris Iseli / BAD

Mitte Woche hatte bereits der amtierende Gemeinderat Beat Gomes seine Kandidatur als Vizeammann bekannt gegeben. Die Wahl findet im Herbst statt. (az)