Explosionsgefahr

Mann lagert in Wohnung in Brugg explosive Stoffe

Polizei, Sanität und Feuerwehren sind in Brugg mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Polizei, Sanität und Feuerwehren sind in Brugg mit einem Grossaufgebot vor Ort.

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Brugg AG hat die Polizei am Montagmittag ein ganzes Arsenal an gefährlichen Chemikalien entdeckt. Aus Sicherheitsgründen wurden die umliegenden Wohnungen evakuiert.

Entdeckt wurden die explosiven Stoffe, weil der Mieter gegen Mittag in der Wohnung einen Feuerwerkskörper zündete und sich dabei an der Hand schwer verletzte. Wie sich herausstellte, lagerte der Verletzte weitere solche Sachen in seiner Wohnung, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte.

Die umliegenden Wohnungen wurden evakuiert und die Umgebung abgesperrt. Die Polizei, die Feuerwehr sowie die Ambulanz stehen mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Der verletzte Mann wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1