Hunzenschwil
Zu Fuss oder mit dem Velo auf dem Fussgängerstreifen?

Als eine Frau auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überquerte, wurde sie von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt. War sie zu Fuss unterwegs oder mit dem Velo?

Merken
Drucken
Teilen
Mit Velo auf Fussgängerstreifen

Mit Velo auf Fussgängerstreifen

Keystone

Die 51-jährige Frau wollte am letztenSamstag um 15.20 Uhr die Hauptstrasse überqueren. Dazu benützte sie den Fussgängerstreifen auf Höhe des seitlich einmündenden Jurawegs. Als sie sich auf dem Fussgängerstreifen befand, prallte ein herannahendes Auto frontal gegen die Frau und schleuderte sie zu Boden.

Die Frau erlitt einen komplizierten Beinbruch und wird mehrere Wochen im Spital bleiben müssen. Fest steht, dass die verletzte Frau ein Fahrrad bei sich hatte. Während der Automobilist der Kantonspolizei erklärte, dass sie damit auf den Fussgängerstreifen gefahren sei, machte die Frau geltend, das Fahrrad geschoben zu haben.

Aufgrund dieses Widerspruchs sucht die Kantonspolizei Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) nachträglich noch Augenzeugen. (rsn)