Lenzburg
Was für ein Jubiläum: 12'000 Besucher am Gauklerfestival

Drei Tage lang waren die Strassen und Gassen Lenzburgs in der Hand von Strassenkünstlern, Gauklern und Musikern. Das 20. Gauklerfestival lockte rund 12 000 Besucher in die Altstadt.

Drucken
Teilen
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
15 Bilder
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor
Auftritt Starbugs Die Gruppe Starbugs bei Ihrem Auftritt auf dem Freischarenplatz.
Gauklerfestival Lenzburg 2013
Auftritt Mr. Markus auf dem Freischarenplatz
Mr-Marcus jongliert mit laufender Kettensäge
Am Festival gibt es Hutgeld statt einer Gage
Das Gauklerfestival zieht viel Volk an
Auftritt Nomad Cirquel (Foto: Pascal Meier)
Gruppe "Hoch4" aus Hallwil
Gruppe "Hoch4" aus Hallwil
Auftritt Nomad Cirquel (Foto: Pascal Meier)
Mr. Markus jongliert mit Vulkan auf dem Kopf
Auftritt Nomad Cirquel

Die Gruppe "plan d" fährt mit geteiltem VW Käfer vor

Pascal Meier

Bereits der erste Programmpunkt am Donnerstagabend, die Gauklertavolata in der Rathausgasse, war ausverkauft. Es war ein perfekter Sommerabend mit feinem Essen, Gauklerspass an den Tischen, Jazzklängen und Feuerakrobatik.

Von Freitag bis Sonntagabend lief dann bei schönstem Sommerwetter das Gauklerfestival auf sechs Bühnen und in den Gassen. Rund 12'000 Besucher beobachteten die Gauklern sowie die vielen Special-Acts. Auch dieses Jahr war das Programm vielfältig und mit Tänzern, Stelzenläufern, Clowns und Akrobaten das ganze Spektrum der Strassenkunst auf hohem Niveau vertreten. (pi)

Aktuelle Nachrichten