Unbegrenztes Gratis-Parkieren im Dorfzentrum gehört bald der Vergangenheit an. Die
90 anwesenden von insgesamt 1967 Stimmbürgern haben das neue Parkierungsreglement mit 73 Ja- zu 8 Nein-Stimmen angenommen. Die wichtigsten Neuerungen: In einigen Quartierstrassen werden Parkfelder eingezeichnet und die blaue Zone eingeführt (maximal vier Stunden). Dauerparkieren kostet in Zukunft zwischen 40 und 80 Franken monatlich.

Die Sommergmeind genehmigte auch den Kredit über 298 000 Franken für den Umbau des ehemaligen Postgebäudes zum Musighuus Schofise. Die Musikschule erhält dort vier neue Räume im Erdgeschoss. Auch die übrigen Geschäfte wurden allesamt gutgeheissen: Dazu gehören
498 500 Franken für den Ersatz der über 50-jährigen Wasserleitung Schürz. Das Schulsekretariat der Primarschule kann um 50 Stellenprozent erhöht werden. Zu guter Letzt bestätigte die Versammlung die Jahresrechnung 2018 mit grossem Mehr. Sämtliche Entscheide unterliegen dem fakultativen Referendum.