Hallwilerseeschwimmen
Viel Regen und Leute am Wettschwimmen

Trotz regnerischem Wetter wagten am Samstag über 140 Schwimmerinnen und Schwimmer den Sprung in den Hallwilersee. Die Wassertemperatur betrug 22 Grad, und die 1,5 Kilometer lange Strecke führte von Birrwil nach Meisterschwanden.

Merken
Drucken
Teilen
Voller Einsatz beim Schwimmen
10 Bilder
Gratulation
1. - 3. Rang, Rettungsschwimmer, Escher Joel, Magro Leandro, Walker Claudio
1. - 3. Rang Damen, Manzoni Isabella, Keller Mélanie, Oskam Aileen
1. - 3. Rang Herren, Baillod Julien, Bruder Andrea, Munz Renato
Ankunft am Ziel
Schwimmer
Vorbereiten auf den Start, Frauen
Zuschauer und Helfer
Viel Regen und Leute beim Hallwilersee-Schwimmen

Voller Einsatz beim Schwimmen

Sonja Furter

Annetzen mussten sich die Schwimmer nicht mehr, dafür hatte der Regen bereits gesorgt, wie Dieter Gloor vom OK des Hallwilerseeschwimmens schmunzelnd bemerkte. Sogar ein 80-Jähriger war bei der Seeüberquerung mit dabei.

Bereits 19 Minuten und 7 Sekunden nach dem Start war Julien Baillod aus Brilly als erster Schwimmer im Ziel und stellte einen neuen Streckenrekord auf.

Er wurde mit tosendem Applaus empfangen.

Zur Verfügung gestellt

Zur Verfügung gestellt

Zur Verfügung gestellt

Zur Verfügung gestellt