Das Motto lautet «Verkehrte Welt» und jetzt wurde das dazu passende Jugendfestplakat erkoren. Gezeichnet wurde es von der 15-jährigen Enie van der Wal aus Möriken. Die Jugendfestkommission Chestenberg hat das Sujet aus rund 15 verschiedenen Bewerbungen zum Sieger erkoren. «Es ist eine grosse Ehre für mich», sagt van der Wal zu ihrem Sieg. Passend zum Jugendfestmotto stehen auf ihrem Plakat ein Mädchen und ein Junge Kopf. Das Motiv passe gut, sagt Roland Lustenberger, Präsident der Jugendfest-Kommission.

Lustenberger verrät auch schon einiges zum Fest: Bereits vier Wochen vorher werden Schülerinnen und Schüler in die Dörfer ausschwärmen und als Festreporter die Bevölkerung auf das Fest einstimmen. Am 28. Juni geht es dann richtig los mit dem Zapfenstreich. Auch da wird die Bevölkerung miteinbezogen: «Jeder, der ein Instrument spielen kann, wird mitspielen», sagt Lustenberger. Musikalisch geht es am Samstag weiter, wenn Bands und Ensembles aus Möriken-Wildegg auftreten. Am Sonntag falle gleichzeitig mit dem Gottesdienst und der Jazzmatinee der Startschuss für den Aargauischen Kantonalen Jugendmusiktag. (AZ)