Niederlenz

Vandalen zerstören Glasscheibe, Briefkästen und Wahlplakate

(Symbolbild)

Unter anderem wurde eine Scheibe eines Geschäftes zerstört.

(Symbolbild)

In der letzten Sonntagnacht zerstörten eine unbekannte Anzahl Personen unter anderem eine Fensterscheibe eines Motorradverkäufers und liessen einen grossen Stein einen Hang hinunter rollen: Dieser musste mit einem Bagger zurückgebracht werden.

Mehrere Vandalen zogen am letzten Sonntag zwischen 22 und 2 Uhr morgens vom «Hetex-Areal» Niederlenz Richtung Wildegg und hinterliessen eine Spur der Verwüstung. Beim Motorradhändler Pfister-Motos zerstörten sie mit einer Felge ein Fenster.

Danach hievten sie bei einem Einfamilienhaus an der Hungeligrabenstrasse einen grossen Stein vom Garten über eine Mauer und liessen ihn eine Böschung hinabrollen. Ausserdem wurden mehrere Wahlplakate heruntergerissen und einige Briefkästen demoliert.

Der schwere Brocken musste danach mit einem Bagger wieder an seinen angestammten Platz zurückgebracht werden.

Die Kantonspolizei Aargau sucht Zeugen oder weitere Personen, die von den Vandalenakten betroffen sind. Die Telefonnummer ist 062 886 01 17.

Meistgesehen

Artboard 1