Zeugenaufruf
Unfall auf A1: Töfffahrer kollidiert mit Lastwagen, stürzt und wird danach überfahren

Am Montagmorgen prallte ein Motorradfahrer auf der Autobahn A1 gegen einen Lastwagen und stürzte. Ein unbekanntes Auto kollidierte dann mit dem am Boden liegenden Mann. Der Töff-Fahrer wurde schwer verletzt.

Drucken
Teilen
Der Fahrer der Harley Davidson musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Der Fahrer der Harley Davidson musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Kapo AG

Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen gegen 5.20 Uhr auf der A1 bei Wettingen. Auf einer Harley Davidson war der 38-jährige Mann in Richtung Zürich unterwegs, als er aus noch ungeklärten Umständen mit einem vorausfahrenden Lastwagen kollidierte.

Der Motorradfahrer stürzte und kam auf dem Beschleunigungsstreifen zu liegen. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, sei er dort von einem weiteren Auto angefahren worden.

Der Lenker des Fahrzeuges war beim Eintreffen der Beamten nicht mehr vor Ort. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen, auch am Motorrad entstand ein hoher Sachschaden.

Vom Auto, das im Bereich der Autobahneinfahrt gegen den Verunfallten geprallt sein muss, liegen keine Angaben vor. Die Mobile Polizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) bittet die Lenkerin oder den Lenker dringend, sich zu melden. Zudem werden Augenzeugen gesucht, welche den Unfall beobachtet haben.

Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen und zu einem Rückstau von 15 Kilometern bis nach Lenzburg.