Tödlicher Unfall
Töfffahrer rast frontal in Personenwagen - tot

Kurz nach der Kollision mit einem Auto ist am Montagabend ein 20-jähriger Töfffahrer gestorben. Der Lenker des Personenwagens blieb unverletzt.

Merken
Drucken
Teilen

AZ

Am Montagabend um 20.10 Uhr kam es zwischen Ammerswil und Egliswil zu einem tödlichen Verkehrsunfall. In einer leichten Rechtskurve geriet ein Mottorradlenker auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Personenwagen, wie die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung schreibt.

Der 20-jährige Töfffahrer wurde mit der Rega ins Spital geflogen, erlag aber noch in der Nacht auf Dienstag seinen schweren Verletzungen. Der Lenker des Autos blieb unverletzt - obwohl er beim Versuch, dem Motorrad auszuweichen, auf die Böschung geriet und sich sein Wagen dort überschlug. (bau)