Glücklicherweise hellte sich rechtzeitig zum Start des Festumzuges um 10.15 Uhr die Laune der Wettergötter auf, es wurde trocken und freundlich.

So säumten denn zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Strassen Othmarsingens zum «tierischen Umzug», bei dem nicht nur exotische Tiere wie Affen, Pandabären oder Raubkatzen zu sehen waren. Auch ein riesiger Drache, getragen von mehreren Schülerinnen und Schülern, erwies sich als lustige Attraktion.

Jugendfest in Othmarsingen

Anschliessend fanden im grossen Festzelt verschiedene musikalische Vorführungen der Kinder und Jugendlichen statt.

Auch die Musikgesellschaft Othmarsingen gab noch einmal ein Ständchen. Nach einer Ansprache von Gemeindeammann Fritz Wirz war der offizielle Teil der Feier abgeschlossen.

Weitere Attraktionen waren ein Luna-Park, das Plausch-Töggeli-Turnier sowie eine Laufveranstaltung, in der «de schnällscht Othmissinger» erkürt wurde. (AW)

Jugendfest in Othmarsingen
Jugendfest in Othmarsingen