Birrwil

Spass ist das Mass der Country-Night in Birrwil

Die Cowboys und Cowgirls sind friedliche Leute, die zu Countrymusik als Linedancer gerne schwitzen. Das zeigt sich an der Country-Night in Birrwil. Und auch wer die/der Schönste war: Das Publikum wählte die schönstgekleideten Frauen und Männer.

Viele Frauen und Männer tragen Hut, wie es sich für den Wilden Westen gehört. USA-Fahnen zieren die Mehrzweckhalle Birrwil, Kuhfelle und Rinderschädel. Richard J. Dobson bringt mit seiner Band etwas Nashville ins Seetal, wo die Country-Night Nummer 23 steigt.

«Ich will Spass – ich geb Gas»

«Zivilisten» fallen auf: Wer etwas auf sich hält, kommt im einschlägigen Outfit. Die Musik beschwingt: Manche kommen noch auf dem Weg zur Toilette nicht von Linedance-Schritten los. Einige Männer tragen den Colt am Gürtel, und einer wandelt mit Schuhen, deren Fersen Sporen mit spitzen Metallrädchen zieren.

«Ich will Spass – ich geb Gas» – das Stück «Neue Deutsche Welle» aus dem Jahr 1982, eingespielt während der Modeschau, geht als Motto der Country-Night durch. Bei der Modeschau ist man tolerant, Hauptsache die Musik passt zur Szene und hat eine eingängige Melodie: Zu «Woolly Bully» werden Poulets geschwenkt.

Tanzen im Geräteraum

Rolf Fritschi mit seiner Band steigt mit Johnny Cashs «Folsom Prison Blues» ins erste Set. Nun füllt sich die Tanzfläche vor der Bühne. Die engen Platzverhältnisse schreien nach Erweiterung: Der Geräteraum und der Gang auf der Seite füllen sich mit Bewegungslustigen.

Countrymusik fährt in ihrer rhythmischen Leichtigkeit in die Beine, auch wenns zwischendurch mal etwas Süss-Melancholisches sein darf. Oder «I need more of you» von den Bellamy Brothers. «Barbarella & Red Rock», die dritte Band, spielt bis nach Mitternacht.

Mit Applaus (und Dezibel-Messung) wählt das Publikum die schönstgekleideten Frauen und Männer. So eindeutig ist das Verdikt nicht. Und schon gar nicht bierernst zu nehmen: Spass ist das Mass der Country-Night. Die Rauchpause im Freien versüsst das «Cowboy Coffee», derweil in der Bar, wo das Gefängnis untergebracht ist, getrunken und getanzt wird.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1