Schafisheim

Situation in der «Stapfe» komplett verändert: Projekt mit Sunnepark-Alterswohnungen wird verkauft

Die Gebr. Faes AG stieg aus Sunnepark aus.

Die Gebr. Faes AG stieg aus Sunnepark aus.

Weil die zonenplanerischen Voraussetzungen in Schafisheim schwierig sind, hat sich die Situation in der «Stapfe» komplett verändert. Nun hat die Gebr. Faes AG das Projekt an einen Privaten verkauft.

Er hätte gut ausgesehen: Im Gebiet «Stapfe», im Zentrum von Schafisheim, hätte der «Sunnepark» realisiert werden sollen. Das Projekt lag im Herbst letzten Jahres auf. Gemäss Baugesuch wollte das Totalunternehmen Gebr. Faes AG (Oberkulm) für 9,3 Millionen Franken drei Gebäude mit 30 Alterswohnungen bauen.

Doch es gab ein grosses Problem: Die zonenplanerischen Voraussetzungen waren schwierig. Ebenfalls im letzten Herbst hat der Souverän die «Stapfe» darum aus der Gesamtrevision der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) ausgeklammert und eine Teilrevision eingeleitet. Die «Stapfe» liegt seit ewigen Zeiten in der Zone für öffentliche Bauten. Der Teil, der Privaten gehört, soll umgezont werden. Also die «Sunnepark»-Parzelle. Die entsprechenden Arbeiten laufen. In einer ersten Stellungnahme hat sich der Kanton zu den Ideen aus Schafisheim positiv geäussert. «Wir sind auf gutem Weg», erklärt Gemeinderätin Nadine Widmer.

Gemeinderat steht nach wie vor hinter Alterswohnungen

Doch das dauert: Die Gebr. Faes AG mochte nicht so lange warten. Sie haben das Projekt an einen Privaten verkauft. «Dieser ist bestrebt, Alterswohnraum zu schaffen», teilt die Gemeinde mit. Ein neues Baugesuch werde erwartet.

Laut Nadine Widmer steht der Gemeinderat nach wie vor hinter der Idee von Alterswohnungen. Er will in der Zonenplanung entsprechende Rechtsgrundlagen schaffen. Die Gebr. Faes hat neben dem Land und den «Sunnepark»-Plänen auch das Projekt für die Erschliessungsstrasse verkauft – an die Gemeinde, die voraussichtlich als Bauherrin auftreten wird. Diese Strasse ist Voraussetzung für die Realisierung von zwei Projekten an der Seetalstrasse. Eines davon wartet auf die Erteilung der Baubewilligung. Die Profile zeugen von seinen Dimensionen.

Verwandte Themen:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1