Meisterschwanden

Sie sammelten sogar im Tessin: Erfolgreiche Pilzsuche trotz trockener Saison

Am Wochenende fand die jährliche Pilzausstellung in der Mehrzweckhalle statt. Sie lockte zahlreiche Gäste an.

Werner Hegi, Präsident des Pilzvereins Seetal war angenehm überrascht, dass trotz trockener Pilzsaison doch noch zahlreiche Pilze gesammelt werden konnten. Offensichtlich hatten die letzten Tage mit feuchtem Wetter doch noch etwas zum Pilzwachstum beigetragen.

Etwa 30 Mitglieder des Pilzvereins Seetal schwärmten bis in den Jura, das Tessin, ins Wallis und andere Gebiete aus, um möglichst viele verschiedene Pilze zu finden, sodass an der Ausstellung schliesslich zwischen 350 und 400 verschiedene Pilze bestaunt werden konnten.

Viele Besucher verbanden das Angenehme mit dem Nützlichen und genossen eines der zahlreichen Pilzgerichte, die in der Küche von einem fleissigen Team gekocht wurden. An der Ausstellung konnten zudem gefundene Pilze direkt beim Pilzkontrolleur gezeigt werden.

Meistgesehen

Artboard 1