Seon/Hallwil

Seon treibt jetzt die Steuern für Hallwil ein

Die Finanzverwaltung übernimmt die Gemeinde Hallwil ab Juli aber wieder selber.

Zwei Seetaler Gemeinden spannen zusammen: Ab 1. März erfüllt Seon die Aufgaben der Abteilung Steuern auf Vertragsbasis auch für die Nachbarsgemeinde Hallwil. Aufgrund einer Vakanz auf der Hallwiler Abteilung Steuern sei diese Möglichkeit entstanden, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Gemeinden zu stärken, schreiben die Gemeinderäte beider Dörfer in einer Mitteilung. «Die Gemeinden Hallwil und Seon nutzen die Chance, um die Organisationsstruktur neu zu formieren und ihr eine neue Ausrichtung zu geben.»

Dabei entstünden zahlreiche Synergien und Vorteile, zum Beispiel die Chance zur Optimierung der Dienstleistungen, Erhöhung der Leistungsfähigkeit der Gemeinden oder tiefere Kosten. «Die Gemeinden Hallwil und Seon sind überzeugt, eine zukunftsfähige und erfolgsversprechende Partnerschaft einzugehen und freuen sich auf den gemeinsamen Weg auf operativer Stufe», heisst es in der Mitteilung.

Während Hallwil das Steueramt ab März also von Seon führen lässt, übernimmt die Gemeinde die Finanzverwaltung ab Juli wieder selber. Der Hallwiler Gemeinderat hatte den Vertrag mit Leutwil zur Führung des operativen Finanzhaushalts gekündigt, wie im Januar bekannt wurde (AZ vom 8. 1.). (az)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1