Lenzburg
Sehr ruhiger Maimarkt mit rund 120 Anbietern

Auf Anbieter- und Kundenseite blieb der Maimarkt vom Donnerstag sehr übersichtlich.

Fritz Thut
Drucken
Teilen
Lücken bei den Marktständen und eine gut überblickbare Kundenmenge prägten den Lenzburger Maimarkt in der Rathausgasse.

Lücken bei den Marktständen und eine gut überblickbare Kundenmenge prägten den Lenzburger Maimarkt in der Rathausgasse.

Fritz Thut

Der traditionelle Lenzburger Maimarkt verlief in äusserst ruhigen Bahnen. Die Regionalpolizisten zogen bei rund 120 Marktfahrern die Standbeiträge ein: «Dies ist etwas weniger als üblich.» Wiederum waren einige kurzfristige Abmeldungen und No-Shows zu verzeichnen. «Vielleicht lags am Wetter», orakelten die Repol-Männer.

Die nicht zu hohen Temperaturen verbunden mit nur gelegentlichen Regenspritzern boten eigentlich einen idealen Rahmen für einen erfolgreichen Markttag. Doch nicht nur auf Anbieterseite hält sich die Resonanz in Grenzen, auch die Kundenzahlen pendelten zwischen wenig bis sehr wenig. «Die Leute aus dem Car mit auswärtigen Besuchern könnt ihr ruhig zu mir schicken; ich habe noch Kapazitäten», rief eine leichte enervierte Marktfrau im Scherz dem Polizistenduo nach.

Aktuelle Nachrichten