Lenzburg
Schwerer Unfall auf Schulhaus-Baustelle – Lehrer leisteten Erste Hilfe

In Lenzburg wird derzeit das Schulhaus Bleicherain umgebaut. Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten kam es zu einem Unfall, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Die Schüler mussten alles mit ansehen.

Drucken
Bezirksschulhaus Lenzburg, Umbau

Bezirksschulhaus Lenzburg, Umbau

Chris Iseli

Bei der Lenzburger Primarschulanlage Angelrain wird derzeit das Schulhaus Bleicherain saniert. Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten kam es zu einem Unfall, bei dem ein Arbeiter verletzt wurde. Das Drama ereignete sich am Donnerstagmorgen, als die Schüler gerade in der grossen Pause waren. Sie mussten mitansehen, wie ein 53 Jahre alter Kranführer schwer am Kopf verletzt wurde. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital. Auch Kantons- und Regionalpolizei waren im Einsatz.
Was genau passiert ist, ist unklar. In Lenzburg erzählt man sich, der Mann sei von einem Bolzen am Kopf getroffen worden. «Der Unfall ereignete sich im Zusammenhang mit einer Mulde», sagt Roland Pfister, Mediensprecher der Kantonspolizei, auf Anfrage der az. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache seien durch die Kantonspolizei eingeleitet worden.
Die Lehrpersonen haben dem Verletzten Erste Hilfe geleistet. Kinder kamen keine zu Schaden, zu ihrer Betreuung wurde aber ein Care Team bestellt. Ausserdem hat die Schule einen Elternbrief verfasst, um über das Ereignis zu orientieren. (nro)

Aktuelle Nachrichten