Fahrwangen
Scheunenbrand: Ursache steht noch nicht fest

Merken
Drucken
Teilen
Scheunenbrand Fahrwangen
3 Bilder
Das Wohnhaus konnten die Feuerwehrleute sichern. Es wurde gleichwohl stark beschädigt.
In der Scheune kamen viele kleine Tiere ums Leben.

Scheunenbrand Fahrwangen

Kapo AG

Eine Woche nach dem Brand am Fahrwanger Ahornweg ist noch nicht klar, warum Feuer in einem Scheunenanbau ausgebrochen war. Das teilt die Kantonspolizei auf Anfrage mit.

Das Feuer hatte die Scheune zerstört und das angegliederte Wohnhaus stark beschädigt. In der Scheune kamen etliche Kaninchen, Vögel und andere Kleintiere ums Leben. Der Sachschaden an Haus und Scheune beläuft sich laut Polizei auf mehrere hunderttausend Franken. (pi)