Brunegg

Ruth Imholz neue Gemeindepräsidentin

Ruth Imholz Strinati file://dfssv041/AzRedaktion2$/Screen/750_0008_6810946_bru_gemeinderat_gp_ruth_imholz_strinati.jpgist neue Gemeindepräsidentin von Brunegg.

Ruth Imholz Strinati file://dfssv041/AzRedaktion2$/Screen/750_0008_6810946_bru_gemeinderat_gp_ruth_imholz_strinati.jpgist neue Gemeindepräsidentin von Brunegg.

In Ersatzwahlen hat Brunegg Gemeindepräsidentin und Vize-Gemeindepräsident für den Rest der Amtsperiode neu gewählt.

Die 41-jährige Ruth Imholz Strinati (Foto) folgt Kathrin Härdi als Gemeindepräsidentin von Brunegg. Bei den Ersatzwahlen für den Rest der Amtsperiode 2014–2017 kam die bisherige Gemeinderätin bei einem absoluten Mehr von 84 auf 138 Stimmen. Je 12 Stimmen entfielen auf Remo Müller und Peter Schmid.

Neuer Vize-Gemeindepräsident für den ebenfalls vorzeitig zurücktretenden Roland Christen ist der bisherige Gemeinderat Remo Müller, der bei einem absoluten Mehr von 88 auf 156 Stimmen kam. Martin Spiess erhielt 9, Peter Schmid 5 Stimmen.

Bei einem absoluten Mehr von 87 Stimmen wurden Martin Spiess (Jahrgang 1978) mit 175 und Peter Schmid (1951) mit 160 Stimmen als neue Mitglieder des Gemeinderates gewählt. Vereinzelte erhielten 11 Stimmen. (tf)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1