Fahrwangen
«Rond om d’Welt»: Der letzte gemeinsame Umzug aller Schüler

Am Samstag marschieren die Schulklassen in Fahrwangen beim grossen Jugendfestumzug wieder durchs Dorf - das Motto: «Rond om d’Welt». Da in drei Jahren die Bezirksschule geschlossen wird, dürfte es der letzte gemeinsame Umzug aller Schüler sein.

Merken
Drucken
Teilen
Jugendfestumzug: Am Samstag marschieren die Schüler wieder durch Fahrwangen (Symbolbild).

Jugendfestumzug: Am Samstag marschieren die Schüler wieder durch Fahrwangen (Symbolbild).

Seraina Ummel

Es sind einige Jahre vergangen, seit die Schüler das letzte Mal an einem grossen Jugendfestumzug gemeinsam durch Fahrwangen zogen. Am Samstag ist es wieder so weit: Unter dem Motto «Rond om d’Welt» marschieren die Schulklassen zusammen mit zahlreichen Vereinen durchs Dorf. Es wird vermutlich das letzte Mal sein, denn spätestens in drei Jahren wird die Bezirksschule geschlossen.

Der Umzug ist der Höhepunkt des Jugendfests, das am Freitag um 13 Uhr mit «Spiel + Spass für die Schule» startet. Um 16.30 Uhr öffnet der Lunapark, die Kinderband Zwirbelwind begeistert das jüngste Publikum ab 18 Uhr, während sich die Älteren ab 19 Uhr in der Disco treffen können.

Für die Erwachsenen spielen am Freitagabend die Rosenprinzen, am Samstagabend azTon und am Sonntagvormittag die «Stampfi-Musig». Beim «Spiel ohne Grenzen» können die Besucher sich im Hufeisenwerfen messen oder den Jugendfestpool auf einem Gurtband, der sogenannten Slackline, überqueren. (az)