Tennwil/Lenzburg
Rocknacht sucht Nachwuchs-Bands

Zehn junge Bands werden im Tommasini in Lenzburg um einen Auftritt an der diesjährigen Rocknacht Tennwil kämpfen. Die Organisatoren der Rocknacht ermöglichen jedes Jahr lokalen, jungen Bands, an der Rocknacht aufzutreten.

Irena Jurinak
Drucken
Teilen
Im letzten Jahr spielte die Seetaler Band Fronted an der Rocknacht. zvg

Im letzten Jahr spielte die Seetaler Band Fronted an der Rocknacht. zvg

Aargauer Zeitung

Im letzten Jahr eröffnete eine Schülerband aus Meisterschwanden und Fahrwangen den Open-Air-Event auf der Bühne im «Wasen».

Zum ersten Mal sucht das OK unter der Leitung von Remi Nafzger nun Nachwuchsmusiker über einen Wettbewerb. Der Sieger wird die Rocknacht am 28. Mai eröffnen und erhält eine Gage von 350 Franken. «Wir wollen jungen Musikern die Chance geben, live aufzutreten», sagt OK-Präsident Thomas Leutwiler.

An zwei Abenden finden die Vorausscheidungen statt, jeweils fünf Bands bekommen die Möglichkeit aufzutreten. Die Sieger der Ausscheidungen qualifizieren sich für das Finale. Gewählt werden die besten Bands von einer Jury und dem Publikum.

«Wir haben bereits Anmeldungen bekommen», sagt Leutwiler. «Da wir dem Nachwuchs eine Plattform bieten wollen, haben Bands, die bereits eine CD veröffentlicht haben, weniger Chancen.» Die jungen Bands müssen aber ein eigenes Programm mit einem Set von mindestens 30 Minuten haben. Angesprochen werden vor allem junge Musiker, die noch nicht oder selten aufgetreten sind. Anmeldeschluss für den Contest ist der 20. Februar 2011.

Am Finale am 9. April werden im Tommasini die Sieger auserkoren. Im Anschluss spielt die deutsche Rockband Pump.

Newcomer-Contest im Tommasini in Lenzburg: Vorausscheidungen am 26. Februar und am 12. März. Finale am 9. April. Türöffnung jeweils um 20 Uhr.

Infos: www.rocknacht-tennwil.ch

Aktuelle Nachrichten