Wildegg
Restaurant «Schmiedstube» soll wieder eine Seele erhalten

Die Besitzer des Restaurants Schmiedstube suchen einen neuen Pächter. Was gar nicht so einfach ist.

Barbara Vogt
Merken
Drucken
Teilen
Die «Schmiedstube» sucht einen neuen Pächter. bA

Die «Schmiedstube» sucht einen neuen Pächter. bA

Die Besitzer der «Schmiedstube», die Schwestern Viviane Ratter und Gabriela Allemann, suchen seit einigen Monaten einen neuen Pächter. «Wir wünschen uns jemanden, der das Lokal mit Herz und Seele führt. Das braucht Zeit.»

Die Schwestern kauften das Restaurant vor zwei Jahren. Im letzten September beschlossen sie, den Pachtvertrag mit den bisherigen Wirten nicht mehr zu erneuern. «Ihnen fehlte die Motivation.» Deshalb steht das Gebäude seither leer.

«Qualität muss stimmen»

Das Geschwisterpaar möchte die «Schmiedstube» wieder zu dem machen, was es früher war: ein gutbürgerliches, bodenständiges Lokal. «Eine gemütliche Dorfbeiz, in der sich die Gäste willkommen fühlen, zum Mittagessen, Feierabendbier oder Abendessen in entspannter Atmosphäre treffen», so Ratter. Ausserdem müsse die Qualität stimmen, «die Gerichte sollen frisch und mit Produkten aus der Region zubereitet werden.» Dafür brauche es einen Pächter, der das Restaurant mit Leidenschaft und professionell führe.

Im letzten Jahr wurde die «Schmiedstube» renoviert: Die Aussenfassade erhielt eine neue fröhliche Farbe. Das Innere des Lokals wurde ebenfalls hell gestrichen und visuell erneuert. Bei der Gestaltung half eine Künstlerin aus Berlin – ein Familienmitglied der Geschwister – mit. Bewusst erhielt man den Charakter des Hauses, so beliess man etwa ein in der Wand eingelassenes Bild mit einem Schmied und einem Amboss darauf.

Das Geschwisterpaar wollte das Innere des Restaurants jedoch nicht zu sehr verändern. Der neue Pächter soll die Möglichkeit haben, die Räume nach seinem Geschmack zu gestalten, sagt Viviane Ratter.

Einst eine Schmiede

Früher war die «Schmiedstube» eine Schmiede. Danach, vor rund 80 Jahren, wurde sie in eine Dorfbeiz umgewandelt, die stets gut gelaufen ist. Dem Lokal ist ein weiteres Gebäude angegliedert, in dem sich mehrere Wohnungen befinden. Dieses steht ebenfalls im Besitze des Geschwisterpaars.