Raubüberfall

Raubüberfall in Niederlenz: Die Polizei sucht diesen Mann

Der Raubüberfall auf einen Geldkurier in Niederlenz vom vergangenen Freitag ist nach wie vor ungeklärt. Jetzt fandet die Kantonspolizei Aargau mit Bildern einer Überwachungskamera nach dem Täter.

Trotz intensiver Ermittlungen und einiger Hinweise aus der Bevölkerung ist es der Kantonspolizei Aargau bislang nicht gelungen, den Täter eines Raubüberafll in Niederlenz vom vergangenen Freitag zu fassen, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Die Tat wurde aber durch eine Überwachungskamera gefilmt.

Im Rahmen der durch die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau geführten Strafuntersuchung verbreitet die Kantonspolizei nun zwei Bilder, die den Täter zeigen. Der Mann ist Polizeiangaben zufolge 35 bis 40 Jahre, etwa 175 cm gross und von fester Statur. Er trägt einen Kinnbart und weist Vernarbungen im Gesicht auf.

Auffällige Jacke

Bei der Tat war er mit einer auffälligen orangefarbenen Bauarbeiterjacke und einer weissen Arbeitshose bekleidet. Er hatte eine weiss-schwarze Baseballmütze mit Aufdruck sowie eine Langhaar-Perücke auf dem Kopf.

Die Kantonspolizei West in Buchs sucht Personen, die den Mann erkennen oder im Umfeld der Tat gesehen haben. Der Unbekannte hatte am Freitag kurz nach 7.30 Uhr vor einer Bankfiliale einen Geldkurier überfallen und mehrere tausend Franken in Fremdwährung erbeutet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1