Die Strassenleuchten in Lenzburg werden in Zukunft von 22 Uhr bis morgens um 6 Uhr nur noch mit halber Leistung brennen. Mit der Massnahme beabsichtigt der Stadtrat eine Senkung der Kosten und Reduktion der Lichtverschmutzung.

Damit führt Lenzburg, welches das Label Energiestadt trägt, den im letzten Herbst im Widmi-Quartier gestarteten Pilotversuch weiter. Die Nachtabsenkung der Strassenleuchten sei auf positive Resonanz gestossen, erklärt Christian Brenner, Leiter Stadtplanung und Hochbau. Das Dimmen der Leuchtkörper werde von blossem Auge kaum wahrgenommen, trotzdem werde der Energieverbrauch um die Hälfte gesenkt.

In der Stadt Lenzburg hat es 1650 sogenannte Leuchtpunkte. Davon sind laut Brenner bisher 450 auf LED umgerüstet, 100 Leuchten sind bereits auf Nachtabsenkung programmiert. In Zusammenarbeit mit der SWL Energie AG sollen in den kommenden Jahren die Strassenbeleuchtungen entlang der Quartierstrassen nachts generell gedimmt werden. Bei den Fussgängerstreifen und auf Kantonsstrassen wird vorerst auf ein Nachtabsenken der Beleuchtung verzichtet. Dafür werden Sicherheitsgründe geltend gemacht.

Auf der Kostenseite dürfte dieser Entscheid die städtische Stromrechnung einst um rund 6000 Franken entlasten, schätzt Gian von Planta, Leiter Anlagen und Netze der SWL Energie AG. Bis es so weit ist, dauert es noch eine Weile. Die Umsetzung soll nämlich schrittweise erfolgen. Geplant ist, die Leuchten jeweils bei Strassensanierungen auf LED umzustellen und zu dimmen. Mit Blick auf den Schutz von Klima und Natur hofft man bei der Stadt, dass die privaten Grundstückbesitzer ihre Aussenbeleuchtungen ebenfalls überprüfen und optimieren.
Die Lichtverschmutzung wird auch den Einwohnerrat an der nächsten Sitzung am 23. Mai beschäftigen. Der Stadtrat beantwortet eine Anfrage der Grünliberalen. Diese hatten moniert, die «himmelwärts gerichteten Bodenstrahler» beim Gewerbehaus Arcmala an der Bahnhofstrasse seien gemäss dem Einführungsgesetz zur Bundesgesetzgebung über den Schutz von Umwelt und Gewässern (EG UWR) nicht zulässig. (str)