Meisterschwanden
Polizei schnappt zwei Jugendliche nach Einbruchsversuch

Zwei Jugendliche versuchten in ein älteres Gebäude in Meisterschwanden einzubrechen. Mit mehreren Polizeipatrouillen und zwei Diensthunden im Einsatz konnten die zwei Verdächtigen festgenommen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Beim Einbruchsversuch wurden mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. (Symbolbild)

Beim Einbruchsversuch wurden mehrere Fensterscheiben eingeschlagen. (Symbolbild)

Oliver Menge

Ein aufmerksamer Anwohner hörte in der Nacht auf heute Montag um zirka vier Uhr Scheibengeklirr bei der Seefeldstrasse in Meisterschwanden. Sofort meldete er dies der Kantonspolizei Aargau, wie diese am Montag mitteilt.

Die ausgerückte Polizeipatrouille stellte bei einem älteren Gebäude einige eingeschlagene Fensterscheiben fest. Offenbar wollten die Einbrecher so ins Innere des Gebäudes gelangen.

Diensthunde im Einsatz

Es wurden weitere Patrouillen zur Fahndung hinzugezogen. Dabei kamen auch zwei Diensthunde zum Einsatz.

Während der Suche wurden zwei Personen angehalten, die dringend verdächtigt werden, mit dem versuchten Einbruch in Verbindung zu stehen. Eine 17-jährige Österreicherin und ein 19-jähriger Schweizer wurden vorläufig festgenommen. Die Kantonspolizei klärt nun, inwieweit die beiden in die Straftat verwickelt waren.