Staufen

Obwohl sie ein Jahr zu jung ist: Die 15-jährige Lea tanzt vor Weltstars wie Akon

Lea Podgornik lebt fürs Tanzen.

Lea Podgornik lebt fürs Tanzen.

Sie ist erst 15 Jahre alt, doch sie hat es geschafft: Lea Podgornik tritt am Samstag in einer von zwei Vorgruppen im Finale von «The Dance Swiss Tour» auf – bevor Weltstars wie Akon auf die Bühne treten.

Sie ist erst 15 Jahre alt, doch sie tanzt bereits vor den weltbesten Urban Dance Crews: Lea Podgornik aus Staufen. Am Samstag hat sie im Hallenstadion ihren grossen Auftritt – bevor Weltstars wie Akon auf die Bühne kommen. Am Finale von «The Dance Swiss Tour» treten zwei Vorgruppen gegeneinander an – in eine hat es Lea geschafft. «In meiner Gruppe sind alle ziemlich ehrgeizig», sagt Lea. Seit zwei Wochen trainieren sie den ganzen Tag.

Die Finalqualifizierung ist ein riesiger Erfolg für die Hip-Hop-Tänzerin, die eigentlich für eine Teilnahme noch ein Jahr zu jung wäre. Doch an der Vorausscheidung im Berner Wankdorf hat sie die Jury dermassen überzeugt, dass ihr Alter keine Rolle spielt. Am meisten hat das wohl Lea selbst überrascht: «Ich wusste gar nicht, wie ich reagieren sollte», sagt sie.

Tanzen ist Leas grosse Leidenschaft. Jeden Abend reist sie nach Zürich, Bern oder Basel, um in verschiedenen Formationen zu trainieren. «Beim Tanzen kann ich meine Gefühle ausdrücken», sagt Lea, «viel besser als mit Worten.» Zudem sei sie ein Bewegungsmensch, Stillsitzen falle ihr schwer.

Lea tanzt, seit sie vier Jahre alt ist. Mit sieben nahm sie an der ersten Competition teil, und bald war ihr klar: «Das will ich wirklich.» Heute bestreitet die 15-Jährige regelmässig Competitions. «Tanzen ist für mich das Wichtigste», sagt Lea. «Doch dafür muss ich auch Opfer bringen.» Party-Einladungen am Samstagabend muss sie meistens ausschlagen, etwa weil sie am Sonntag einen Auftritt hat.

«Ich will Profitänzerin werden, das ist mein Traum», sagt die Staufnerin. Sie weiss genau, dass ihr ein harter Weg bevorsteht. Darum will Lea zuerst eine Lehre machen: entweder als Bekleidungsgestalterin oder als medizinische Praxisangestellte. (AKA)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1