Hallwil
Nach Durststrecke den 800. Einwohner gefeiert

Die Gemeinde wächst wieder schneller. Der Gemeinderat begrüsste eine vierköpfige Familie als 800. Einwohner – und gewann mit dem sechsjährigen Noel Nachwuchs für die Feuerwehr.

Fritz Thut
Merken
Drucken
Teilen
Hallwil feierte seinen 800. Einwohner mit oben von links: Gemeindeammann Walter Gloor, Geschreiber Roland Suter, Nina Reimann mit Noel, den Gemeinderäten Daniel Lüscher, Susanne Stumpf, Christian Müller; unten Oliver Keller mit Carla.

Hallwil feierte seinen 800. Einwohner mit oben von links: Gemeindeammann Walter Gloor, Geschreiber Roland Suter, Nina Reimann mit Noel, den Gemeinderäten Daniel Lüscher, Susanne Stumpf, Christian Müller; unten Oliver Keller mit Carla.

Fritz Thut

Rund 12 Jahre sind es her, seit der Hallwiler Gemeindeammann Walter Gloor den 700. Einwohner im Dorf begrüssen konnte. Nun wurde beim Gemeindehaus mit einer herzigen Feier die nächste Hunderter-Marke gefeiert.

Gemeinde mit Nachholbedarf

Wer von der vierköpfigen Familie mit Nina Reimann, Oliver Keller und ihren beiden Kindern Noel und Carla, an welcher Stelle genau ins Einwohnerregister eingetragen wurde, liess man offen. «Wir sind froh, dass ihr nach Hallwil gekommen seid und hoffen, euch gefällt es hier», begrüsste Gloor die Jubilare.

Im Moment sei man «rapide am Bauen» hielt der Ammann fest. Hallwil habe Nachholbedarf, nachdem die Dorfentwicklung durch das Moratorium während der Seetalbahnsanierung etwas gebremst worden sei.

Aktuell streben verschiedene Überbauungen dem Ende entgegen. In Mehrfamilienhäusern sind ab nächstem Jahr gut 30 Wohneinheiten bezugsbereit und auch die Häuser-Überbauung Rüchlig macht Fortschritte. Die Jubiläumsfamilie allerdings bezog ein bestehendes, für die eigenen Bedürfnisse umgebautes Haus an der Seengerstrasse: «Uns war wichtig, dass wir einen Pferdestall integrieren konnten», erklärt die aus Kölliken hergezogene Familie ihre Wahl. Imponiert hat ihnen auch «die unkomplizierte Art» wie sie bei der Abwicklung des Umbaus unterstützt wurden.

Feuerwehrmann und Prinzessin

Mit dem sechsjährigen Noel bekommt die Schule Hallwil im August einen neuen Schüler. Der angehende Erstklässler hat schon einen konkreten Berufswunsch. Im Moment will er Feuerwehrmann werden. Seine Faszination konnte er bei der Feier ausleben, als ihm spontan ein Besuch im benachbarten Magazin und gar eine kleine Fahrt mit einem Feuerwehrauto ermöglicht wurde.

Seine kleine Schwester Carla will zurzeit Prinzessin werden. Da ist es nicht schlecht, wenn sie vom neuen Daheim aufs Schloss Hallwyl sieht.