Seengen
Nach 50 Jahren: Familie Ulmi übergibt die Schreinerei an ehemaligen Lehrling

Nach exakt einem halben Jahrhundert in Familienbesitz geht die Schreinerei Ulmi in andere Hände über. Im Februar übernimmt mit Stephan Wildi ein ehemaliger Lehrling.

Fritz Thut
Merken
Drucken
Teilen
Die Zwillingsbrüder Markus (links) und Jürg Ulmi (rechts) übergeben die Schreinerei im Februar an Stephan Wildi (Mitte). tf

Die Zwillingsbrüder Markus (links) und Jürg Ulmi (rechts) übergeben die Schreinerei im Februar an Stephan Wildi (Mitte). tf

«Ein wenig weh tut es schon.» Den Zwillingsbrüdern Jörg und Markus Ulmi fällt es nicht leicht, sich von ihrem Schreinereibetrieb zu lösen, den ihr Vater Otto Ulmi im Jahr 1964 gegründet hat und den sie seit 25 Jahren gemeinsam führen.

Bei aller Wehmut: «Wir sind froh, dass wir jemanden gefunden haben, der den Betrieb mit den Angestellten weiterführt.» Auf den ersten Februar übernimmt Stephan Wildi den Betrieb an der Egliswilerstrasse. Dass es sich beim Nachfolger um einen ehemaligen Lehrling handelt, macht den Loslösungsprozess der beiden ins Pensionsalter kommenden bisherigen Inhaber sicher einfacher.

Obwohl die beiden Brüder Kinder haben, die in der Branche tätig sind, war das Interesse, den Familienbetrieb in die dritte Generation zu führen nicht da. So suchte man nach einer externen Lösung.

Redaktor wird Geschäftsführer

Diese wurde in der Person von Stephan Wildi gefunden. Der 45-Jährige hatte von 1984 bis 1988 bei der Schreinerei Ulmi die Lehre absolviert. «Nach Wanderjahren, Weiterbildungen und Ausflügen in schreinernahe Gebiete hat es mich wieder an die ‹Werkbank› gezogen», gibt er der Kundschaft die Geschäftsübernahme bekannt.

Wildi war die letzten sechs Jahre Fachredaktor bei der Schreinerzeitung, hat jedoch nicht durch das dort geschaltete Inserat von der Nachfolgesuche bei seinem ehemaligen Lehrbetrieb erfahren, sondern durch innerhalb der Branche durchgesickerte Informationen.

Mit dem neuen Inhaber bekommt die traditionsreiche Allroundschreinerei einen neuen Namen: «Ulmi Form & Holz GmbH». Doch der Neubeginn erfolgt nicht bei null. Mit einem Anlass für die Bevölkerung soll in diesem Sommer das 50-Jahr-Jubiläum der Schreinerei Ulmi gefeiert werden.