Schloss Hallwyl
Mosttage auf Schloss Hallwyl ziehen viele Besucher an

Die traditionellen Mosttage im Schloss Hallwyl waren übers Wochenende ein grosser Publikumsmagnet: Die Besucher deckten sich mit Herbstprodukten und Informationen ein.

Fritz Thut
Merken
Drucken
Teilen
Mosttage auf Schloss Hallwyl
16 Bilder
Präsentation verschiedener Apfelsorten
Stand mti verschiedenen einheimischen Apfelsorten
Kinder schauen beim Pressen des Süsmosts zu und probieren gleich
STand mit Bio-Produkten
Kinder sind beim Mosten selbst im Einsatz
Stand mit Treber-Würsten
Kinder sind beim Mosten selbst im Einsatz
Flaschen mit sortenreinen Süssmosten von Hochstammbäumen
Bub betrachtet Dohlen auf dem Schlossdach
Kinder schauen beim Pressen des Süsmosts zu
Kinder schauen beim Pressen des Süsmosts zu
Korberinnen im Einsatz
Korberinnen im Einsatz
Korberinnen im Einsatz
Ausgestopfte Vögel am Stand des Landschaftsschutzverbandes

Mosttage auf Schloss Hallwyl

Fritz Thut

Traditionellerweise verwandelt sich der Hallwyl-Schlosshof am letzten Herbstferienwochenende in einen Marktplatz. An vielen Ständen konnten sich am Samstag und Sonntag während den üblichen Öffnungszeiten die Besucher mit verschiedenen, meist nach biologischen Standards hergestellten Produkten eindecken.

«Wir schauen immer, dass wir vor allem den Kindern etwas Spezielles bieten können», so Werner Lehner von der mitorganisierenden Stiftung Kultur-Landschaft Aare-Seetal (Klas).

Altes Handwerk demonstriert

Diesmal waren verschiedene alte Handwerke auf dem Areal vertreten. So konnte man beispielsweise zwei Korberinnen bei ihrer Arbeit zusehen oder beim Töpfern konnten die Kinder selbst Hand anlegen.

Das Gleiche gilt natürlich auch beim Mosten vor Ort. Hier erfahren die Kinder, wie aus Obst feiner Süssmost entsteht. Und dieser schmeckt natürlich noch mal so fein, wenn man beim Vermanschen der Äpfel selbst an der Kurbel drehen konnte.

Beim Infostand des Landschaftsschutzverbandes Hallwilersee standen diesmal die Rabenvögel im Zentrum. Mit einem Fernrohr konnte man Dohlen auf dem Dach eines Schlossturms betrachten.