Seon

Mofalenkerin (15) wird im Kreisel angefahren – Polizei sucht grauen Mercedes Benz

Die Autolenkerin missachtete den Vortritt und kollidierte mit der Mofalenkerin. (Symbolbild)

Die Autolenkerin missachtete den Vortritt und kollidierte mit der Mofalenkerin. (Symbolbild)

Eine 15-jährige Mofafahrerin ist am Freitagabend in Seon in einem Kreisel von einem Auto angefahren worden. Die unbekannte Unfallfahrerin entfernte sich vom Unfallort. Die Mofafahrerin blieb unverletzt.

Zum Unfall kam es um zirka 18.20 Uhr. Eine 15-jährige Mofalenkerin fuhr von der Oberdorfstrasse her in den Sternenkreisel ein, als ein graues Auto von der Seetalstrasse von Hallwil herkommend in den Kreisel fuhr und den Vortritt der Mofalenkerin missachtete.

Es kam zur Kollision, woraufhin die Mofalenkerin stürzte, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Nachdem ein Treffpunkt zur weiteren Absprache vereinbart wurde, entfernte sich die unbekannte Autofahrerin auf der Seetalstrasse Richtung Lenzburg, ohne diesen Treffpunkt aufzusuchen. Die Mofalenkerin blieb beim Sturz unverletzt. Am Mofa entstand geringer Sachschaden.

Die Kantonspolizei klärt nun den genauen Unfallhergang ab. Gesucht wird ein grauer Mercedes Benz. Die Lenkerin ist 20-25 Jahre alt und ca. 160 cm gross, trägt dunkle lange Haare und spricht schweizerdeutsch.

Personen, welche Angaben zum Unfallfahrzeug und zur Unfallfahrerin machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Kulm (062 768 55 00) zu melden. (pka)

Die Polizeibilder vom Oktober 2020:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1