Am Dienstagabend ging gegen 20.15 bei der Aargauer Kantonspolizei eine Meldung ein, wonach ein Mann tot auf den Geleisen am Bahnhof Lenzburg gefunden wurde. Polizei und Sanität kümmerten sich um den Fall. Die Kapo geht davon aus, dass der Mann von einem Güterzug überrollt wurde. 

Beim Toten handelt es sich laut Mitteilung der Kapo um einen 23-jährigen afrikanischen Asylbewerber. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg hat eine Untersuchung eröffnet. Derzeit geht man von einem Suizid aus. 

Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen. Dabei wird insbesondere eine Passantin, zwischen 60 bis 70 Jahre alt, gesucht, die weitere Personen auf den Toten aufmerksam machte. Sie habe sich daraufhin mit einem Taxi vom Bahnhof entfernt. (cki)

Hinweise an Kantonspolizei, Stützpunkt Lenzburg unter Tel.062 886 01 17