Der Mann betrat das Lebensmittelgeschäft an der Dorfstrasse in Möriken am Dienstag, 1. Mai 2018, kurz vor 19.30 Uhr. An der Kasse forderte er Bargeld. In der Hand hielt er ein Messer. Die Angestellte kam der Aufforderung nicht nach, worauf der Täter von seinem Vorhaben abliess und das Geschäft ohne Beute verliess.

Die sofort alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Patrouillen intensiv nach dem Täter. Auch ein Diensthund kam zum Einsatz. Nur wenig später entdeckte eine Patrouille der Kantonspolizei einen Mann im Bus, welcher auf das Signalement passte. Dieser konnte angehalten werden. Es handelt sich dabei um einen 29-jährigen Sri-Lanker.

Das Motiv und die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Der mutmassliche Täter wurde für weitere Ermittlungen festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Strafuntersuchung. (jaw)