Seon

Kupfer-Klau bei Technischen Betrieben bleibt ungeklärt

(Symbolbild)

Die Diebe hatten es in Seon auf Kupfer-Teile abgesehen.

(Symbolbild)

Der Kupfer-Diebstahl bei den Technischen Betrieben Seon vom vergangenen Dezember konnte nicht aufgeklärt werden. Der unbefugte Zutritt bei den Technischen Betrieben soll nun mit zusätzlichen Sicherheitsmassnahmen verhindert werden.

Dies teilt der Seoner Gemeinderat mit, der nach dem Vorfall bei der Kantonspolizei Strafanzeige gegen unbekannt eingereicht hatte. Die Täterschaft konnte demnach nicht gefasst werden.

Weiter halten Gesamtgemeinderat, Kommissionspräsident  Ulrich Läubli und Betriebsleiter Max Urech in der gemeinsamen Mitteilung fest, dass allen Mitarbeitenden der Technischen Betriebe Seon «zu jederzeit vollstes Vertrauen geschenkt wurde und wird». (pi)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1