Hunzenschwil
Kollision nach abruptem Spurwechsel – Polizei sucht die Unfallverursacherin

Bei der Baustelle der «Schoren-Kreuzung» wechselt eine Autofahrerin unvermittelt den Fahrstreifen. Der Autofahrer neben ihr muss ausweichen und prallt gegen eine Abschrankung. Die unbekannte Autofahrerin fuhr unbekümmert weiter.

Drucken
Teilen
Die «Schoren-Kreuzung» vor dem Umbau. Der Unfall ereignete sich zwischen der Kreuzung und der Abzweigung zum A1 Anschluss Hunzenschwil. (Archivbild)

Die «Schoren-Kreuzung» vor dem Umbau. Der Unfall ereignete sich zwischen der Kreuzung und der Abzweigung zum A1 Anschluss Hunzenschwil. (Archivbild)

EMANUEL PER FREUDIGER

Am Donnerstagmorgen um 7.45 Uhr wechselte eine Auto im Baustellenbereich zwischen der Schafisheimer «Schoren-Kreuzung» und der Abzweigung zum A1-Anschluss in Hunzenschwil die Spur. Der Autofahrer fuhr auf dem rechten der beiden provisorischen Fahrstreifen in Richtung Autobahn.
Links von ihm fuhr eine Autofahrerin in einem silbrigen Audi in Richtung Hunzenschwil. Unvermittelt schwenkte die Lenkerin nach rechts, was den Autofahrer zwang, nach rechts auszuweichen. Dabei prallte er gegen die Baustellenabschrankung. Am Auto entstand ein Schaden von rund 1'500 Franken.
Die Autofahrerin fuhr unbekümmert in Richtung Autobahn weiter. Die Kantonspolizei Lenzburg sucht diese Fahrerin und Augenzeugen (Tel. 062 886 01 17). (sae)

Aktuelle Nachrichten