Schafisheim

Kollision auf A1: Wildtier springt vor Lastwagen

Wegen einem Wildtier auf der A1 gab es einen Auffahrtunfall.

Wegen einem Wildtier auf der A1 gab es einen Auffahrtunfall.

Zwei Anhängerzug-Lenker fuhren am frühen Morgen hintereinander auf der A1. Plötzlich musste der vordere wegen eines Wildtiers auf der Fahrbahn bremsen. Der hintere Chauffeur reagierte zu spät – es kam zu einer Kollision. Der Schaden ist beträchtlich.

Am Donnerstagmorgen gegen vier Uhr in der Früh gab es auf der A1 Richtung Zürich einen Auffahrtunfall, wie die Kantonspolizei mitteilt. Ein Lastwagenfahrer musste plötzlich stark bremsen, da ein Wildtier vor ihm auf die Fahrbahn rannte.

Der hinter ihm fahrende Chauffeur eines Anhängerzuges konnte nicht rechtzeitig reagieren und es kam zu einer heftigen Auffahrtkollision.

Zwar blieben beide Fahrer unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Die demolierten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Wegen ausgelaufenem Öl und Trümmerteilen auf der Fahrbahn musste ein Fahrstreifen vorübergehend gesperrt und gereinigt werden. (az)

Meistgesehen

Artboard 1