Niederlenz/A1
Kollision auf A1 mit vier Autos – einer machte sich aus dem Staub

Am Dienstagmorgen kam es auf der Autobahn A1 bei Niederlenz zu einer Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen. Das letzte Auto fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern, weiter. Verletzt wurde niemand.

Merken
Drucken
Teilen
Auf der Autobahn A1 bei Niederlenz kollidierten gleich vier Autos. (Symbolbild)

Auf der Autobahn A1 bei Niederlenz kollidierten gleich vier Autos. (Symbolbild)

Keystone

Die Kollision ereignete sich im dichten Morgenverkehr um 8.15 Uhr, auf der Autobahn A1 in Richtung Bern bei der Ausfahrt Lenzburg. Die vier Personenwagen fuhren auf dem Überholstreifen, als das erste Fahrzeug wegen stockendem Kolonnenverkehr abbremsen musste.

Das dritte Auto prallte daraufhin in das Zweite und schob dieses in das Fahrzeug vor ihm. Ein roter Fiat 500, welcher an vierter Stelle fuhr, streifte das dritte Fahrzeug. Der unbekannte Fiat-Fahrer setzte seine Fahrt, ohne sich um den Schaden zu kümmern, fort.

Die Mobile Einsatzpolizei in Schafisheim (Telefon 062 886 88 88) sucht den Fiat-Fahrer sowie Personen, welche Angaben zum Unfall machen können.