Fahrwangen

Junger Mann überfällt Blumenladen und droht Angestellter mit Messer

Überfall im Blumengeschäft (Archiv).

Überfall im Blumengeschäft (Archiv).

Ein vermummter Mann hat ein Blumengeschäft in Fahrwangen überfallen. Er bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Dann ergriff er die Flucht.

Am Donnerstag um 16.00 Uhr ging bei der Kantonspolizei Aargau die Meldung eines verübten Raubüberfalls auf ein Blumengeschäft in Fahrwangen ein.

Ein unbekannter vermummter Mann betrat den Laden an der Bahnhofstrasse und bedrohte eine anwesende Angestellte. Nach ersten Erkenntnissen dürfte er mit einem Messer bewaffnet gewesen sein. Er sprach Mundart und forderte die Herausgabe von Geld.

Als er dann aber feststellen musste, dass weitere Personen (Kunden) im Blumenladen anwesend waren, ergriff er umgehend die Flucht, dies ohne an Beute zu gelangen.

Die umgehend eingeleitete Fahndung der Polizeipatrouillen verlief leider ohne Erfolg. (jep)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1