Lenzburg
Jetzt ist die Antenne da: Letztes Kapitel im Fall «Funkloch Lenzburg»

Die Swisscom installiert in diesen Tagen ihre neue Mobilfunkantenne auf dem Dach des Lenzburger Bahnhofes. Die Anlage ersetzt die Antenne auf dem Hero-Areal, die im Frühling wegen drohenden Empfangsproblemen Schlagzeilen gemacht hatte.

Drucken
Bahnhof Lenzburg:

Bahnhof Lenzburg:

Walter Senn

Es war ein grosses Hin-und-her, mit dem die Swisscom im März in der Region Lenzburg für einigen Ärger gesorgt hatte: Zuerst teilte die Mobilfunkbetreiberin rund 2000 Kunden mit, dass der Handy-Empfang schlechter werde.

Grund: Die Swisscom-Antenne auf dem Hero-Areal muss weg, weil dieses abgerissen wird und die Ersatz-Anlage auf dem Dach des Lenzburger Bahnhofes erst noch bewilligt werden muss.

Zwei Wochen später dann die Entwarnung: Die Antenne auf dem Hero-Areal bleibt doch am Netz, bis der Funkmast auf dem Bahnhof in Betrieb genommen werden kann.

Das soll nun in den kommenden Wochen geschehen: Swisscom installiert derzeit die neue Antenne auf dem Bahnhofsgebäude. (pi)

Aktuelle Nachrichten