Der Kindergarten Waldrüti ist sanierungsbedürftig und soll deshalb ersetzt werden. Für den vorgesehenen Ausbau hats am bisherigen Ort zu wenig Platz, weshalb bei der Schulanlage Zelgli ein neuer, auf zwei Abteilungen erweiterbarer Kindergarten geplant werden soll. Die Stimmberechtigten (anwesend waren 104 von total 1643) genehmigten den Projektierungskredit von 40 000 Franken und die vom Gemeinderat favorisierte Variante mit dem Anbau an die Turnhalle. Im weiteren wurden 324 000 Franken für die Teilsanierung des Reservoirs Steinbruch und die Reduktion der Abwassergebühren von 2 auf 1,50 Franken pro Kubikmeter Frischwasser genehmigt. Das Budget mit einem stabilen Steuerfuss von 110 Prozent sieht ein operatives Defizit von 386 000 Franken vor.